"CIRCUS - GESTERN & HEUTE" berichtet über aktuelle Geschehnisse aus der österreichischen und internationalen Circuswelt sowie über Circusse aus der Vergangenheit. Alle Dokumente, Plakate und Fotos sind aus dem privaten Circusarchiv von Christoph Enzinger. www.circusarchiv.com

Donnerstag, 16. Juni 2016

CIRCUS VENEZIA IN ÖSTERREICH

Der kleine Circus Venezia von Peter Wertheim, welcher zuletzt in der Slowakei reiste, tourt nun wieder in Österreich. Ab kommenden Samstag ist der Circus in Pettenbach (OÖ) zu Gast.
Circus Venezia im Internet: www.circusvenezia.eu


Sonntag, 12. Juni 2016

WILLY KÜBLER VERSTORBEN

Am 14. Mai 2016 ist Willy Kübler im 93. Lebensjahr in Sarasota verstorben.

Willy Kübler, geboren am 23. April 1923 als Sohn von Wilhelm Friedrich Kübler und Augusta Strassburger, war ein leidenschaftlicher Arist und Circusmensch und hat in verschiedensten Nummern gearbeitet bevor er sich voll und ganz den Schimpansen verschrieben hat. In 30 Jahren dressierte er rund 50 Tiere und "Kübler´s Schimpansen " waren in allen namhaften Unternehmen engagiert. Krone, Bouglione, Barum, Benneweis, Price und Ringling Brothers and Barnum & Bailey sind nur einige Stationen in einer langen Liste. 1957 war er mit dem Filmschimpansen Charly im österreichischen Circus Rebernigg zu Gast.  Aber nicht nur im Circus begeisterte Willy Kübler mit seinen tierischen Akteuren, sondern auch im Varieté und Film sowie bei der Wiener Eisrevue. 1976 war er auch beim Int. Circusfestval von Monte Carlo. Mit seiner Ehefrau Oliviera Rebernig hat er einen Sohn Wilhelm Alan Kübler.

Mit Willy Kübler ist ein weiterer großartiger Circusmensch der alten Garde von uns gegangen, welcher mit seinem Markenzeichen, dem Maurice Chefalier Strohhut und seinen hervorragenden Schimpansendressur, wohl nie in Vergessenheit geraten wird.

Mein aufrichtiges Beileid den Angehörigen.





Mittwoch, 1. Juni 2016

CIRCUS MIRANDA ORFEI IN DER SLOWAKEI

Der italienische Circo Miranda Orfei, welcher seit Anfang April in Polen reiste, ist seit dieser Woche auf Tournée in der Slowakei. Erste Station ist Cadca. Ebenfalls in der Slowakei reist der italienische Circus Royal von Giordano Vernuccio.

Dienstag, 31. Mai 2016

SETZT DEM UNFUG EIN ENDE !

Hier ein Statment von Josef Fritz aus Salzburg zu aktuellen Lage in Österreich !

Setzt dem Unfug ein Ende!

 An die selbsternannten Sägemehlmanager, deutschen Komödianten: Es reicht!

Was in Deutschland Usus war, möchte man seit Jahren mit mehr oder weniger Erfolg in unserem Österreich fortsetzen, einfach umschrieben, man möchte das Österreichische Circuspublikum verarschen, dazu die Medien die Gemeinden und Stadtverwaltungen!
Teils durch irreführende, namentliche Anlehnung an Weltklasse - Circusunternehmen von Format, u.a. Althoff und teils durch eher wahnwitzige Werbemethoden, die ihresgleichen suchen!
Geht’s noch?  Da werden Gutscheine, Freikarten verteilt, Plakatierungen vorgenommen mit Tiermotiven wie, Wild - Raubtiere, die seit 1.Jänner 2005, bei uns in Österreich per Gesetz verboten sind. Hier  besonders im Negativen  zu erwähnen, der Möchtegern Nationalcircus Alberti, der mit Giraffe – Elefant – Tiger wirbt!
Die es nicht einmal als Stofftiere in diesem Circus gibt! Und natürlich mit dem Filmbären………., wohl einen Filmriss im Gehirngewinde?
Wie wäre es mit Himbeeren, sollten ja sehr vitaminreich sein!
Das grenzt augenscheinlich an Betrug! In der Hoffnung doch einige Leute hinter den Büschen hervor zu locken, wird diese Art von Werbung ganz bewusst und gezielt  verteilt, plakatiert usw..
Und man glaubt als alter Circushase, Insider und bekennender Österreicher ja an einen Faschingscherz, denn man möchte sich auch noch Österreichischer Nationalcircus nennen, dass das nicht so einfach möglich ist, dürfte man anscheinend inkl. hochrangigen……….., ( leider nur bei einer Sitzreihe)…… Menätscha… kapiert haben, wenn es auch lange gedauert hat.
Dazu müssen gewisse Voraussetzungen, Kriterien  erfüllt werden, da reicht eine durch einen Luftblasen - Manager ausgerufene Weltpremiere nicht aus!
Was soll überhaupt eine Weltpremiere, in Graz? Da sind wohl die nicht vorhandenen Rösser mit dem so scheins, vom Größenwahn angenagten Herrn durchgegangen!
Da wirbelt es ja den Manegenstaub in die Wüste!  
Und schreibt Euch bitte auch gleich eines hinter eure Ohren! Wir lassen uns, unsere wunderbaren, niveauvollen Circusse, die als Österreichischer Nationalcircus reisen durften, uns jahrzehntelang mit ihren Weltstadtprogrammen begeisterten, ein Teil unseres Lebens sind, nicht durch Komödianten beleidigen!
Denn all unsere Österreichischen Nationalcircusse, waren Unternehmen von Weltruf!
Die dafür zuständigen Behörden, Ämter sind ja bereits im Detail informiert, und werden die richtige Entscheidung treffen, d.h. die negativen Bescheide ausstellen, um dieses unwürdige Treiben ( Kasperltheater )  zu beenden!

Also, so schnell als möglich diesen Vorsatz vergessen, werft eure gedruckten Gutscheine, Flyer usw. in den Reißwolf, und bleibt bei Werbeaussagen, die eurem Familiencircus entsprechen!
Weil ich es immer wieder vernehme, lese, „ Uns gibt es bereits in der achten Generation „“ auch das ist so eine Geschichte, die mir sauer aufstößt!
Es gibt auf der ganzen Welt keinen Circus in der achten Generation, ( nicht einmal Krone ) und euch schon gar nicht! Also spricht über das, was ihr verkörpert, Familiencircusse aus unseren Nachbarland zu sein, maximal , wenn überhaupt in der dritten Generation, interessiert aber niemanden, verstanden?
Und da kommt dann vor einigen Wochen zu uns in die Landeshauptstadt Salzburg,…… der erste große Circus ( Frankello) in diesem Jahr…..?! Wie wird man ein großer Circus, durch ein großes Zelt, durch ein großes Kamel? Das wäre ja so, wie wenn 200 m vor einem Bauernmarkt, Plakate stehen würden, „ die ersten großen Kartoffel in diesem Jahr“,  und beim Verkaufsstand gibt es dann Kartoffelchips!

Und mit besonderem Einfallsreichtum wirbt man in den Salzburger Bezirksblättern, in einem Inserat als „ Doppelcircus“, wohl in Anlehnung an den einstigen wirklichen deutschen Doppelcircus
 Busch Berlin – Roland Bremen, dem Circus mit Herz.
Das wirft die nächste Frage auf: wie wird man ein Doppelcircus? Weil man einen Doppler Wein im Camping hat, oder soviel Alkohol konsumiert hat, dass man alles doppelt sieht!

Seit 60 Jahren hat der „ Circus „ für mich persönlich eine besondere Faszination „ Circus“, hat ein loderndes  Feuer in mir entfacht, dem auch durch diese Art von Löschversuchen nicht die Glut genommen werden kann!

Ich weiß wovon ich spreche, war ich doch mehr als 10 Jahre für großartige  Circusunternehmen, darunter acht Jahre für den Circus Elfi Althoff – Jacobi, im Marketingbereich tätig.
Viele durchdachte Ideen konnten in reeller Zusammenarbeit mit den Direktionen und  namhaften  Kooperationspartnern  äußerst erfolgreich  umgesetzt werden!

Echter, ehrlicher Circus ist etwas Besonderes, das das Circusgeschäft ein leichtes wäre, davon war nie die Rede!

Sonntag, 1. Mai 2016

ZIRKUS DES GRAUENS IN BRATISLAVA (SK)

Noch bis 8. Mai 2016 gastiert der Zirkus des Grauens (Aros Production) mit der neuen Show "Viva la Muerte" in Wien auf der Donauinsel. Anschließend geht es über die Grenze in die Hauptstadt der Slowakei, wo das Unternehmen von 13. Mai bis 5. Juni 2016 in Bratislava / Petrzalka für Angst und Schrecken sorgen wird. Für die Slowakei gibt es auch eine eigene HP : hororcirkus.sk

LETZTER AUFTRITT DER RINGLING ELEFANTEN

Heute am 1. Mai 2016 waren letztmals Elefanten in einer Show von Ringling Bros. and Barnum & Bailey Circus in den USA zu sehen. Feld Entertainment hat sich entschlossen das die grauen Riesen in Zukunft im Center for Elephant Conservation in Florida unterzubringen. Im Center ist die  größte Herde asiatischer Elefanten sowie das erfolgreichste Zuchtprogramm in der westlichen Welt. Bislang gab es dort 26 Geburten von Elefanten. Über 130 Jahre waren die Dickhäuter ein fester Bestandteil der "Greatest Show in Earth" .....

Donnerstag, 28. April 2016

CIRCUS VEGAS IN IRLAND

Grüße aus Irland sendet Taschendieb Kenny Quinn, welcher in dieser Saison im Circus Vegas der Brüder John &  Steven Courtney engagiert ist. 2016 reist das Unternehmen in Irland und Schottland. 8 US-Trucks und einige kleinere LKW´s sind im Einsatz.  Hier seht ihr einige Fotos des Circus Vegas mit seinem phantastischen Fuhrpark im amerikanischen Stil. Vielen Dank an Kenny Quinn für die interessanten Bilder.







Dienstag, 26. April 2016

CLOWN FRANCESCO BEELOO´S COMBACK

Es war ein Schock für alle als wenige Tage vor der Saisonpremiere des Circus Louis Knie, der Clown Francesco Beeloo während den Proben ohnmächtig zusammengebrochen ist, und ins Krankenhaus Linz eingeliefert wurde. Tagelang verbrachte er auf der Intensivstation .... Gott sei Dank besserte sich Francescos Zustand und nach einer Rehabilitation ist er wieder genesen und fit für seine Arbeit.

Diese Woche, beim Gastspiel des Circus Louis Knie in Ybbs (NÖ), feiert Francesco sein Comback und wird wieder für das große Lachen sorgen ! Welcome back Francesco !!!!

Montag, 25. April 2016

CIRCUS FRANKELLO IN VILLACH

Noch bis 2. Mai 2016 gastiert der deutsche Circus Frankello ( Dir. Edmund Frank) in Villach am Wasenbode, wohl einem der schönsten Circusplätze in Österreich. Roberto Ermanis aus Italien hat mir freundlicherweise diese Fotos vom aktuellen Gastspiel zur Verfügung gestellt.
Circus Frankello im Internet: www.frankello.de




KINO-TIP: MONSOIR CHOCOLAT

Ab 29. April 2016 ist  nun auch in österreichischen Kinos der neue Film "Monsoir Chocolat" zu sehen. In Wien u.A. im Megaplex Gasometer und SCN sowie im Lugner City Kino.

Die Geschichte; Kurz vor Beginn des 20. Jahrhunderts. Auf der Such nach neuen Talenten entdeckt der Clown Footit den aus der Sklaverei entflohenen Chocolat, der mit einem kleinen Wandercircus durchs Land reist. Die beiden Außenseiter freunden sich an und entwickeln eine gemeinsame Show. Ihre Slapstick-Sketche werden bald euphorisch bejubelt. Auftritte in den gräßten Circushäusern von Paris machen Footit und Chocolat landesweit bekannt. Doch bald muß Chocolat feststellen, daß er viele Feinde hat, die den Erfolg eines schwarzen Künstlers nicht dulden..  Monsoir Chocolat erzählt die wahre Geschichte vom Aufstieg und Fall von Raphael Padilla, der unter dem Namen Chocolat als der erste schwarze Künstler auf einer französischen Bühne zu großem Ruhm und Reichtum gelangte und beides wieder verlor......


Samstag, 23. April 2016

CIRCUS FLORIAN RICHTER IN SOPRON

Mit sensationellen Darbietungen lockte der Circus Florian Richter das Publikum ins große weiße Chapiteau beim Gastspiel in Sopron. Im vollen Zelt begeisterte die menschliche Kannonenkugel, der Transformer sowie drei Motorradfahrer im "Splitting Globe of Death". Florian Richter brillierte mit einer Freiheitsdressur mit 14 Pferden und sein Sohn Kevin überzeugte mit einer ungarischen Post und gemeinsam mit seiner Schwester mit Akrobatik am Pferderücken. Michaels Fußballhunde, Rasierelefant, Großillusionen und Luftakrobatik im Netz  rundeten das Programm ab. Für das große Lachen sorgte Clown Christian Folco mit Publikumsbeteiligung. Alles in allem ein sehenswertes Programm mit Sensationsnummern die man nicht so oft in einem Circus zu sehen bekommt. Infos; www.rfc.hu

Circus Florian Richter in Sopron
Dir. Florian Richter
Diorio´s Human Cannonball
Clown Christian Folco
Diorio´s Splitting Globe of Death
Transformer

Freitag, 22. April 2016

DINOSAURIER AUSSTELLUNG IN ÖSTERREICH

Die reisende Dinosaurier Ausstellung "Dinosaurier - im Reich der Urzeit" von Guliano Reinhards Kulturtime Production, reist dieses Jahr in Österreich. Erste Stadt in Österreich ist Braunau am Inn von 30. April bis 1. Mai 2015. Anschließend geht es nach Ried, Steyr und nach Linz wo man von 21. bis 29.5. am Urfahraner Jahrmarktgelände gastiert. Infos unter www.dinoinfo.de


CIRCO BELLUCCI IM KOSOVO

Sehr experimentierfreudig was Auslandstourneen betrifft sind vorallem italienische Circusse. Der Circus Bellucci der Gebrüder Attilio und Emidio Bellucci gastiert zur zeit in Prishtine, der Hautstadt von Kosovo.  Infos: www.circobellucci.com

CIRCUS KRONE - NEUES PLAKATMOTIV

Circus Krone hat ein neues Plakatmotiv in Verwendung welches von keinem geringern als vom italienischen Maler und Illustrator Renato Casaro gemalt wurde. Casaro hat schon einige Plakate für den Circus Krone entworfen und übertrifft sich mit dem neuen Motiv abermals selbst !  ;o)

Mittwoch, 20. April 2016

CIRCUS EÖTVÖS - NEUER KASSENWAGEN

Der ungarische Circus Eötvös hat eine neue Kasse in Betrieb genommen. Es ist ein  13,6 Meter langer Auflieger mit vier Kassenschaltern.