"CIRCUS - News" berichtet über aktuelle Geschehnisse aus der österreichischen und internationalen Circus- und Showwelt sowie über Circusse aus der Vergangenheit. Alle Dokumente, Plakate und Fotos sind aus dem privaten Circusarchiv von Christoph Enzinger. www.circusarchiv.com

Dienstag, 26. Mai 2020

VIEL NEUES IM CIRCUS- & CLOWNMUSEUM IN WIEN

In der Corona-Zwangspause ist man auch im Circus- & Clownmuseum in Wien nicht untätig. In der Zeit wo das Museum geschlossen ist wird fleißig renoviert - das gesamte Lichtsystem für die Showbühne wurde auf LED umgestellt und mit Movingheads erweitert. In den ersten beiden Räumen im Eingangsbereich wurde die Decke mit prunkvollen Stoffen und einem Kronleuchter bestückt. Zahlreiche neue Schaufensterpuppen wurden angeschafft um Kostüme die bis jetzt im Fundus lagerten auszustellen. Voraussichtlich wird erst nach dem Sommer wieder eröffnet und dann wird es viele neue Überraschungen für die Besucher geben !  Infos: www.circus-clownmuseum.at




ES GEHT WIEDER LOS ..... CIRCUS PIKARD STARTET AM 5. JUNI

Schön langsam kommt die Normalität wieder zurück und ab Juni dürfen auch wieder Indor-Veranstaltungen bis 100 Personen durchgeführt werden. Am 5. Juni startet nun auch der niederösterreichische Circus Pikard mit einem Gastspiel in Hof am Leithaberge  wo das Unternehmen bis 14. Juni gastiert. Man darf gespannt sein was das neue Programm welches den Titel; "Auf die Plätze, Fertig, Spass !" trägt, für Überraschungen zu bieten hat.  Nach Hof gastiert der Circus Pikard in Sollenau. Infos unter www.zirkus.at

Montag, 11. Mai 2020

CIRKUS HUMBERTO (CZ) STARTET NACH CORONA-ZWANGSPAUSE

Wie der tschechische Circus Humberto der Familie Navratil auf Facebook ankündigt, geht es nach der Corona-Zwangspause nun endlich wieder weiter. Ab 26. Mai 2020 heißt es wieder *Manege frei* in Brno - Komarov. Das Unternehmen verpflichtet sich natürlich zu strengsten Hygienebestimmungen und es wird nur für eine begrenzte Anzahl von Besuchern (500) gespielt um den nötigen Abstand zu halten. Humberto ist somit wohl der erste Circus in Europa der seinen Spielbetrieb wieder aufnimmt.



CORONA DEMO DER VERANSTALTUNGSTECHNIKER IN WIEN

Keine Konzerte, Opern, Theaterstücke, keine Discos und Partys, keine Volksfeste und keine Circusvorstellungen. Es ist still geworden in Österreich im Zuge der Corona-Krise. Und genau darauf wollten die Teilnehmer des Kundmachungszuges hinweisen.

Etwa 200 Lkw und Pkw fuhren heute nachmittag in der Wiener Innenstadt auf. Der Zug hatte von der der Lobau im Bezirk Donaustadt zunächst zum Ring geführt, Ende der Protestfahrt, bei der unterschiedlicheste Variationen des Hits "Sound of Silence" von Simon & Garfunkel gespielt wurden, war dann am Rathausplatz. Neben diversen Veranstaltungstechnikern, Zeltverleihern und Schaustellern war auch der niederösterreichische Circus Pikard vertreten. Alexander Schneller-Pikard erklärte in der ORF-Sendung "Wien heute" das sein Circus bereits ein Hygienekonzept hat. Es gäbe Abstandspläne - man könnte Sitze freilassen und ein sicheres Vergnügen wäre garantiert.

Viele Fragen sind noch offen - erst ab Herbst sollen Großveranstaltungen wieder zugelassen werden - aber was sind Großveranstaltungen - ab wievielen Personen ??? diese und weitere Fragen gibt es zu klären und hoffentlich gibt es bald Klarheit und Taten der Regierung !

Das Team des Circus Pikard war mit einem großen Auflieger und dieser Orgel
vertreten ( Foto: Circus Pikard)



Sonntag, 10. Mai 2020

LOUIS KNIE JUN. - LIVE INTERVIEW AUF FACEBOOK

Heute um 15,00 Uhr war Louis Knie jun. auf Facebook zu erleben und beantwortete live auf Fragen zu den verschiedensten Themengebieten. Interessantes gab es über sein Unternehmen, die Dressur und Tierschutz zu hören. Für alle die es verpasst haben - hier das Video .....




Louis Knie jun. - Foto: Sarah Raiser

MAGIER ROY HORN VERSTORBEN

Seine Ärzte haben es "ein Wunder" genannt, dass Roy Horn die schweren Verletzungen nach dem Angriff seines weißen Tigers Mantecore überhaupt überlebte. Mit einem letzten Zaubertrick hatte sich das Duo "Siegfried & Roy" im März 2009 endgültig vom Showbusiness verabschiedet. Nun starb Horn an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung.
Im Mirage-Hotel in Las Vegas hatte der in Nordenham bei Bremen geborene Dompteur und Magier am 3. Oktober 2003 in seinen 59. Geburtstag hineingefeiert. Wenige Stunden später lag der dunkelhaarige Zauberer bei der abendlichen "Siegfried & Roy"-Show lebensgefährlich verletzt auf der Bühne. Nach schwerem Blutverlust, Schlaganfällen und einer Gehirnoperation hatte er sich nie mehr vollständig erholt. Sein langjähriger Partner, der in Rosenheim geborene Siegfried Fischbacher, wurde zum Betreuer.
Nun hat Horn die Lungenkrankheit Covid-19 das Leben gekostet. Horn starb am Freitag (Ortszeit) in Las Vegas. Er wurde 75 Jahre alt. "Heute hat die Welt einen der Großen der Magie verloren, aber ich habe meinen besten Freund verloren", sagte Fischbacher (80) in einer Mitteilung.
Der tragische Tiger-Unfall hatte die vielfach preisgekrönten "Meister des Unmöglichen" in den vorzeitigen Ruhestand gezwungen, es war das abrupte Aus für das gefeierte Magier-Duo "Siegfried & Roy", das in der amerikanischen Casino-Stadt mit ihren Illusionen und Tier-Tricks über Jahrzehnte Millionen Fans begeistert hatte. Roy Horn war nach dem Unfall halbseitig gelähmt.
Der Entertainer lernte langsam wieder gehen, wenn auch schleppend und auf einen Stock gestützt. Bei seltenen öffentlichen Auftritten war er auch im Rollstuhl zu sehen. Im Mai vorigen Jahres hatte das Duo noch Siegfrieds Münchner Heimat und den Tegernsee besucht. Horn machte dort eine Stammzellentherapie mit Eigenblut. Außerhalb seines Domizils in der Wahlheimat Las Vegas wurde Horn in den letzten Jahren immer seltener gesehen. Auf Facebook postete er gelegentlich Fotos vom Alterssitz "Little Bavaria" am Stadtrand von Las Vegas, einem riesigen Anwesen mit zahlreichen Raubkatzen und anderen Tieren.
Seine Liebe zu exotischen Tieren hatte der am 3. Oktober 1944 geborene Uwe Ludwig Horn schon früh entdeckt. In den Nachkriegsjahren flüchtete er in eine Tier-Traumwelt. Ein Gepard namens "Chico" im Bremer Zoo wurde zu seinem besten Freund. Nach dem Abbruch der Schule heuerte er als Steward auf einem Kreuzfahrtschiff an, wo er Fischbacher traf. Zusammen tingelten sie mit Zauber- und Tiertricks durch kleinere Theater, bis ihnen in den Sechzigerjahren in Monaco der internationale Durchbruch gelang. 1967 kamen sie erstmals nach Las Vegas, 1988 handelten sie mit dem Mirage-Hotel den bis dahin dicksten Millionen-Deal in der Geschichte der Kasinostadt aus.
Roys Liebe zu den Wildkatzen war ungebrochen, auch nach dem Angriff von Mantecore. Er gab dem weißen Tiger keine Schuld - im Gegenteil. Nach dem Tod der Raubkatze im Jahr 2014 schrieb der Dompteur auf Facebook, sein "geliebter 17 Jahre alter weißer Tiger, Freund und Bruder" sei gestorben. "Er war es, der mich in Sicherheit gezogen hat, nachdem mir auf der Bühne wegen schwachen Blutdrucks schwindlig geworden war. Er hat mich da rausgeholt, so dass mir die Notärzte helfen konnten." Mantecore habe ihm nur zur Hilfe kommen und ihn wegtragen wollen, beteuerte er in Interviews.
Mit einem letzten Zaubertrick hatte sich das Duo im März 2009 endgültig vom Showbusiness verabschiedet. Nur zehn Minuten dauerte die magische Show bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung im Hotel-Casino Bellagio.(apa)

Dienstag, 14. April 2020

"IL MONDO DI MOIRA" - DOKUMENTANTION IM LIFE STREAM

“Il Mondo di Moira” ist eine außergewöhnliche Reportage von Roberto Guideri, der 2012 dem Zirkus Moira Orfei in Florenz und Catania sowie 2013 in Jesolo und Vercelli folgte. Ein weitreichendes Projekt, eine Reise hinter die Kulissen, zwischen Tests, Training, Stallbesuch, Vorbereitung der Tiere und Interviews mit den Protagonisten des großen Zirkus von Moira. Das Ergebnis ist eine von Herzen kommende Hommage an die Königin des Zirkus und ihr Universum. Verführerische Bilder des täglichen Lebens in Wohnwagen, von Tests am Strand, Vorbereitungen und Momenten der Unterhaltung. Wir werden gespannt sein, Moiras und Walters Stimmen in unveröffentlichten Interviews zu hören. Wir werden uns von den Geschichten von Stefano und Lara, der Organisation ihres Zirkus und der Beziehung zu ihrer Mutter leiten lassen. Wir werden das Zeugnis von Brigitta Boccoli hören, die ihren Eintritt in die Welt des Zirkus nachzeichnet, von der sie sich faszinieren ließ, bis sie zusammen mit der Familie die Protagonistin wurde. Ein einzigartiges Dokument, das den Zirkus von Moira in den letzten Jahren der Pracht fotografiert und den Charme, die Eleganz und die einzigartige Atmosphäre vermittelt, die Walter und Moira uns immer gewohnt haben und die uns heute fehlen. Ein weiteres Meisterwerk von Roberto Guideri, das es uns mit seltener Leidenschaft und sorgfältiger Sorgfalt ermöglicht, wieder 60 Minuten unter dem großen Zelt von Moira und ihrer Gesellschaft zu verbringen.
Hier ist der Start-Teaser des Videos, das in Vollversion im Live-Streaming FREITAG, 17. APRIL, 17.00 Uhr auf unserer Facebook-Seite ausgestrahlt wird


Dienstag, 7. April 2020

PRESSEMITTEILUNG DER FAMILIE GÄRTNER

Mit großem Schmerz im Herzen und tausenden Problemen die zur Zeit mit dem Coronavirus zusammenhängen sind alle Brüder von Christian Gärtner in Weißrussland zusammengekommen um mit seiner Witwe Maily und den beiden Kindern eine Mahnwache zu halten. Christian wurde von seiner geliebten Circuswelt entrissen, einer Welt in der er keine Grenzen kannte und auf der er bekannt und geachtet war. Seine Brüder Alex, Claudio, Joy und Sonny haben sich auf die Reise gemacht um vor allem seiner geliebten Frau, seinen Kindern und Begleitern nahe zu sein, die ihm auf vielen Abenteuern in den prestigeträchtigsten Manegen der Welt begleiteten. Seine Liebe und Zuneigung, das Wissen und Vertrauen welches er mit seinem Vater und seinen Geschwistern sowie mit seiner Frau und den geliebten Kindern teilte war unendlich. Jetzt hat sich sein Elefant zum letzten Mal von ihm in der Manege verabschiedet.

Die Beerdigung wird mit Sicherheit erst am Ende der globalen Pandemie, welche durch covid-19 verursacht wurde stattfinden. So haben alle die Christian geliebt und gekannt hatten die Möglichkeit bei der Trauerfeier dabei zu sein. Der genaue Termin und Ort werden zeitgerecht in den sozialen Medien bekanntgegeben.

Maily Monni und die Familie Gärtner bedanken sich bei allen die mit Nachrichten und Anrufen ihre Anteilnahme zum Tod von Christian ausgesprochen haben.





Freitag, 27. März 2020

WELLE DER HILFSBEREITSCHAFT FÜR CIRCUS LOUIS KNIE

In Graz ist der Circus Louis Knie im wahrsten Sinne des Wortes *gestrandet*. Der Auftakt war phänomenal, die ersten sechs Vorstellungen waren allesamt sehr gut Besucht, doch schon einige Tage später kam das Ende. Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ist auch beim Circus Louis Knie, nach zwei weiteren Vorstellungen bei denen gerade Mal 100 Personen erlaubt waren, gefallen. Ein harter Schlag, da der Zeitpunkt natürlich denkbar schlecht ist und man nach der Winterpause - bei der man natürlich auch keine Einnahmen hat und nach dem Saisonstart der rund 30.000 Euro verschlang, finanziell nun bei null steht. Eine Situation mit der das Unternehmen seit seines Bestehens noch nie konfrontiert war. Man ist nun auf Spenden und die Hilfe der Bevölkerung angewiesen .....

Was sich nach den ersten Berichten in diversen Medien getan hat ist wirklich unglaublich. "Mit so einer großen Hilfsbereitschaft der Steirer und so vielen großzügigen Spenden haben wir nicht gerechnet - uns fehlen absolut die Worte und sagen einfach nur DANKE !!! Danke an alle die uns mit Spenden aber auch mit unzähligen aufbauenden Nachrichten per Mail und auf Facebook in dieser Ausnahmesituation unterstützen", schreibt Louis Knie auf Facebook.

Wie lange diese Situation noch anhalten wird ist natürlich ist noch ungewiss und man ist weiterhin auf Geld und Futter bzw. Heu/Stroh spenden angewiesen. 

Spendenkonto:  Louis Knie - IBAN: DE75 7406 1813 0005 1197 90
Paypal:  circo@aon.at




CIRCUS RONCALLI ALS STREAM FÜR ZUHAUSE

Circus Theater Roncalli möchte allen Menschen die zum Schutze der Gesellschaft Zuhause bleiben Ablenkung schenken. Vorerst bis Ende April limitiert, können die Highlights von Bernhard Paul´s Meisterwerk "Storyteller: Gestern, Heute, Morgen," für Euro 5,99 als Stream für 24 Stunden ausgeliehen werden. Roncalli-Highlights wie Holographietiere, Clowns, Spitzenakrobaten und ein Roboter, werden zu sehen sein. "Ich möchte den Menschen in dieser schweren Zeit eine Auszeit von all den Sorgen schenken", so Roncalli Gründer und Direktor Bernhard Paul. Der Stream ist über die Website: https://vimeo.com/ondemand/roncalli verfügbar.


Sonntag, 23. Februar 2020

TOM DUFFY´S CIRCUS (IRLAND) - PROGRAMM 2020

Tom Duffy´s Circus in Irland wartet dieses Jahr mit einem starken Programm auf - mit dabei sind ....

- MR. LORENZ - Comic
- DUFFY BROTHERS - Todesrad
- DAVID DUFFY - Ponydressur
- FLYING ZUNIGA - Flugtrapez
- KELLY SAABEL - Handstandakrobatik
- JENNIFER SAABEL - Antipodenspiele
- ALEXANDRA SAABEL - Magic
- SAABEL FAMILY - Hundenummer
- KENIA BOYS - Akrobaten
- ADRENALIN TRUPPE - Russische Schaukel & Trampwall



Freitag, 21. Februar 2020

CIRCUS DIMITRI - PREMIERE IM CHAPITEAU

"Träume nicht dein Leben sondern lebe deinen Traum" - ist mir sicherheit auch der Leitspruch von Dimitri Würschel aus Kärnten. Dieses Jahr erfüllt sich sein langersehnter Traum und sein Circus Dimitri bekommt ein richtiges Chapiteau in dem am 8. August in Klagenfurt Premiere gefeiert wird.

Hochverehrtes Publikum!
Liebe Freunde!
Am 08. August geht ein langersehnter Lebenstraum in Erfüllung: Somewhere over the Rainbow eröffnen wir unser neues Zirkuszelt.
In feenhafter Beleuchtung schwebt die Zirkusprinzessin Sarella durch den Sternenhimmel und vollführt anmutige Luftakrobatik hoch unter der Zirkuskuppel.
Der liebenswürdige Clown Leon Alberto tanzt mit fröhlichen Glühwürmchen durch das Palastzelt, versucht sich als reitgewandter Cowboy und nimmt ein genussvolles Schaumbad mitten in der Manege. Prima Ballerina Augustine Mausini - die berühmte weiße Zirkusmaus - fliegt in einem Mini-Heißluftballon durch die Arena. Es duftet nach Popcorn, Sägemehl und alten Erinnerungen...
Vor 25 Jahren habe ich mein Herz an den Zirkus verloren und ihm meine ewige Liebe geschworen. Der Weg war weit, die Arbeit schwer. Nun aber ist der große Traum vom eigenen Zirkus vollbracht. Feiern Sie mit uns ein neues Kapitel österreichischer Zirkusgeschichte.
Vorhang auf und Manege frei!
Ihr
Dimitri und seine Zirkusfamilie


CIRKUS HUMBERTO (CZ) - PROGRAMM 2020

"Legenda" ist der Titel des diesjähigen Programms des tschechische Circus Humberto der Familie Navratil. Einer der größten Unternehmen des Landes mit dem wohl zugkräftigsten Namen ist ein richtiger Tiercircus der keine wünsche offen lässt. Wo sieht man heute noch Raubtiere, Elefanten und Pferde uvm. in einem Programm ..... Die Familie Hynek Navratil setzt sich mit vollem Einsatz für den klassischen Tiercircus ein auch wenn dies in Zeiten wie diesen sicher nicht immer einfach ist. Natürlich hat Humberto artistisch einiges zu bieten .... ein Programm das man sich nicht entgehen lassen sollte !

  • HYNEK NAVRATIL JUN. - Raubtierdressur
  • ADRIANA FOLCO - Freiheitsdressur
  • AMEDEO FOLCO - Elefanten
  • STEVEN MUNOZ - Clownerie
  •  SUERGE OGI - Lufnummer an Tüchern
  •  HYNEK NAVRATIL JUN. - Handstandartistik
  •  FRANTISKA LANIKOVA - Hundenummer
  •  LUDWIG NAVRATIL - Antipodenspiele
  •  ALEXANDRA RIZAEVA - Flying Pole
  •  HYNEK NAVRATIL SEN. & JUN. - Bärendressur & Exotentableau
  • CLAUDIA MARACINEANU - Hula Hoop
  • DUO WARRIORS - Todesrad



Donnerstag, 20. Februar 2020

RICHTER FLORIAN CIRKUSZ - PROGRAMM 2020

Der Circus von Florian Richter wird der erste sein, der dieses Jahr an die Österreichische Grenze kommt. Tournéestart ist 12. März in Veresegyhaz. Interessant für österreichische Circusfans sind die Gastspiele in Mosonmagyarovar (2. April Wochenende) & Sopron (3, April Wochenende). Im Programm sind dieses Jahr natürlich wieder die hochkarätigen hauseigenen Tierdarbietungen (ungarische Post, Jockey, Freiheitsdressur, Elefant) und erstmals auch die Tochter von Florian Richter - Angelina - welche vier Friesen & vier Zebras vorführen wird. Weiters sind folgende Highlights zu erleben:

  • LUIS LUGO - Laser & Drohnen
  • KIM LEON & SARITA - Clownerie
  • FLYING MICHEALES - Flugtrapez
  • KIMO MAHMOUD - ägyptischer Derwisch
  • NINJA AKROBATIK - Fast Track
  • LIVE ORCHESTER



Mittwoch, 12. Februar 2020

MERCATINO DEL CIRCO DI BRESCIA - 2020

Am Sonntag den 3. Mai 2020 ab 10,00 Uhr  findet in der norditalienischen Stadt Brescia der "6. Mercatino del Circo di Brescia", organisiert von Paola & Ezio Torchiani  statt. Sammler und Modellbauer aus ganz Italien aber auch aus Frankreich, der Schweiz und Österreich präsentieren hier Circus Modelle und Exponate aus ihren Sammlungen und bieten Circusmaterial wie Plakate, Programmhefte, Gutscheine uvm. zum Tausch und Kauf an. Auch zahlreiche Stars der italienischen Circuswelt haben ihr kommen angekündigt wie z.B. Christina Magli Togni, Ricky Piller, Tamara Bizzarro, Desirée Rossi und die Familie Nando Orfei,